Unsere Sorgenkinder

Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Amigo, ein alter Herr sucht die Nadel im Heuhaufen
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Rocky
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Nanni
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Hanni
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Wotan und Shari
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Bruce
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Bärli
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Blondu - unser Dreibein
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Mica
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Maxo - von seinen Menschen verraten und verkauft-
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Panja
Rahmen oben
Rahmen links Foto Rahmen rechts
Rahmen unten
Carmena

Warum "Sorgenkinder"?

Hier kommen immer unsere derzeit größten vierbeinigen Sorgenkinder zu Wort.

Teilweise sind es Hunde, die noch in europäischen Tötungsstationen sitzen. Ihre einzige Überlebenschance ist, dass tierliebe Menschen rechtzeitig auf sie aufmerksam werden und sie adoptieren oder ihnen zumindest eine Pflegestelle anbieten.

Teilweise sind es Hunde, die in Deutschland auf Vermittlung warten und die körperlich und seelisch sehr unter der Situation leiden, kein dauerhaftes Zuhause zu haben.

Impressum – code and design by Thomas Wittek